Skip to content

Neue Verbinderlänge und Software Update

Das Holz-Beton-Verbund-System VB ist das ideale System um existierende Tram- und Dippelbaumdecken zu sanieren und zu verstärken, findet aber auch im Neubau immer mehr Anwendungen. Mit diesem System wird die Tragfähigkeit der Decke erhöht und außerdem werden die Schall- und Brandschutzeigenschaften verbessert.

Die patentierten und zugelassenen Verbundelemente sind jetzt in 2 längen verfügbar: Gewindelänge 100mm und 165mm. Beide Schraubentypen sind bereits in unserem neuen Bemessungsprogramm HBV 5.0.15 auswählbar.

Software Update:

Mit der Software HBV 5 ist eine einfache, schnelle und umfassende Bemessung für Ein- und Mehrfeldträgerdecken möglich. Die Aufbauten und Materialqualitäten können frei gewählt werden. Durch die Optimierung der Verbinderanordnung kann die erforderliche Anzahl der Befestiger auf das benötigte Minimum reduziert werden.

Neben den Tragfähigkeitsnachweisen inklusive Bewehrungsnachweis kann die Gebrauchstauglichkeit mittels Durchbiegungs- und Schwingungsnachweis geführt werden. In einem nächsten Update werden noch zusätzlich Schall- und Brandschutznachweise in die Software integriert. Die Resultate können in ausführlicher Form graphisch und tabellarisch dargestellt als prüffähige Statik ausgedrucktwerden. Zusätzlich ist ein Export ins dxf-Format möglich.

Sie können das neue Programm ganz einfach auf unserer Webseite im Bereich Downloads herunterladen, oder bestellen Sie das Bemessungsprogramm auf CD-ROM bei Ihrem Berater.

Wie funktioniert ein Holz-Beton-Verbund System?

Der Holzbalken nimmt die Zugkräfte auf, während der Beton als Druckplatte wirkt. Die schubfeste Verbindung wird durch gekreuzt angeordnete VB-Befestiger erreicht. Dadurch wird die Durchbiegung der Deckenkonstruktion reduziert und die Tragfähigkeit massiv erhöht. Neu kann das Verbundsystem VB auch bei Mehrfeldträgern verwendet werden. Gleichzeitig werden die Brand- und Schallschutzeigenschaften erheblich verbessert.

Sie werden ohne Vorbohren über einen Torx-Kraftangriff in rückenschonender Haltung mit dem systemeigenen Setzgerät direkt in den Holzbalken geschraubt. Das Setzgerät ist mit einem speziellen Tiefenanschlag für das richtige Verarbeiten ausgestattet.

Neuigkeiten