Skip to content

Zusammenarbeit mit Calenberg Ingenieure

Seit Mitte 2007 ist Ancon Building Products GesmbH. der neue Vertriebspartner für Calenberg Elastomerlager in Österreich. Da uns bereits eine lange Zusammenarbeit in unserer früheren Firma mit den Leuten von Calenberg verbindet haben wir uns besonders gefreut, die frühere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Calenberg fortführen zu können.

Durch diese Zusammenarbeit hat sich uns auch eine neue Anwendung für Elastomerlager erschlossen: Der Erschütterungsschutz.

Dieser wird durch Bauvorhaben die in der unmittelbaren Nähe von Schienenwegen realisiert werden, immer wichtiger, da z. B. in Wohnhäusern, Hotels aber auch Musiktheatern die Erschütterungen eines vorbeifahrenden Zuges weder gehört noch gefühlt werden sollen.

Die Erschütterungsbedingte Ausbreitung von Schwingungen kann sowohl Immissionsseitig als auch Emmissionsseitig verhindert werden.

Die einfachste Möglichkeit ist bereits beim Schienenstrang die durch den Zug verursachten Erschütterungen durch Gleisbettmatten abzufangen und somit ein weiteres Ausbreiten der Schwingungen bereits an der Quelle zu vermeiden.

Sollte diese Maßnahme nicht mehr möglich sein, kann auch das neu zu bauende Gebäude elastisch gelagert werden, um die im Boden vorhandenen Schwingungen nicht in die Gebäudestruktur eindringen zu lassen.

Für beide Maßnahmen bieten wir zusammen mit Calenberg Ingenieure entsprechende Produkte sowie das erforderliche „Know How“ an.

2007/2008 wurde am Postareal in Salzburg eine Gebäudelagerung mit CIBATUR 1000 durchgeführt. Die vorher und nachher erfolgten Messungen zeigen eindrucksvoll, dass die gesetzten Maßnahmen, wie prognostiziert, sehr effektiv sind. (Detailierte Informationen über dieses Projekt als Download (pdf. Datei).

Neuigkeiten

Weihnachtspause

Unser Büro ist ab 22. Dezember 2017, 12:00 Uhr bis inklusive 7. Jänner 2018 geschlossen.