Skip to content

In 4 Schritten Zum Erfolg

Wenige Arbeitsvorgänge sind bei der Umsetzung von Sanierungsprojekten nötig:

1. Kontrolle der Bausubstanz Fundamente, Auflager und die bestehende Holzdecke werden geprüft und schadhafte Teile ertüchtigt oder ersetzt.

2. Vorbereitung und Setzvorgang Auf die Schalung wird eine PE Folie ausgelegt und die VB Verbundelemente gemäß der statischen Berechnung in gekreuzter Anordnung versetzt.

3. Bewehren und Betonieren Die erforderliche Bewehrung wird verlegt und der Aufbeton eingebracht und verdichtet. Anschließend wird die Oberfläche abgezogen.

4. Innenausbau Für den weiteren Ausbau sind viele Gestal-tungsmöglichkeiten individuell realisierbar.

Bei Altbausanierungen können Sie bis zu 40% Kosten sparen:

Gerade bei der Wiederherstellung alter (oft denkmalgeschützter) Gebäude ist es eine ökonomische Forderung, die bisherigen Strukturen weitgehendst zu erhalten. Diese alten Tram- bzw. Dippelbaumdecken genügen aber meist nicht den heutigen Forderungen der ÖNORM.

Das Holz-Beton-Verbundsystem von SFS ermöglicht eine rationelle Verbindung von Holz und Beton, ohne dass gut erhaltene Bausubstanz abgebrochen werden muss.

Die Durchbiegungs- und Schwingungsprobleme alter Holzbalkendecken werden eliminiert, und der Wohnkomfort deutlich erhöht.

Neuigkeiten