Skip to content

Ancon-TT Tapered Thread Bewehrungsstahlkupplungen vom OIB bis incl. Ø40mm zugelassen

Seit einigen Jahren ist das Ancon TT Bewehrungsstahl-Kupplungssystem bereits in Österreich zugelassen und hat sich im täglichen Einsatz auf österreichischen Baustellen bestens bewährt. Im Zuge des Übergangs der Zulassungskompetenz für Bewehrungsstahl-Kupplungssysteme vom BmVIT auf das OIB sind wir unserer Pflicht nachgekommen und führen ab sofort ein ÜA Zeichen für unsere Betonstahlkupplungen.

Überlappungsstöße im Bereich von Arbeitsfugen sind nicht immer die einfachste und beste Methode um Bewehrungsstöße auszuführen. Die Verwendung von Bewehrungsstahlkupplungen vereinfacht in vielen Fällen die Konstruktion der Bewehrung und reduziert Bewehrungskonzentrationen im Betonbauteil. Die kompakte Ausführung der Ancon TT-Kupplung lässt auch Anwendungen mit geringem Platzangebot zu.

Ancon TT-Kupplungen werden auf einem Bewehrungsstahl vormontiert geliefert. Das freie Gewinde der Kupplung ist durch eine Kunststoff-Kappe bis zum Einschrauben des Anschlussstabes auf der Baustelle geschützt.

Die Produktpalette umfasst Standard Kupplungen um Stäbe mit gleichem Durchmesser zu verbinden, Reduktions-Kupplungen um Stäbe mit verschiedenen Durchmessern zu verbinden, Positions-Kupplungen für den Fall, dass der Anschlussstab nicht gedreht werden kann, sowie Endverankerungen um einen Bewehrungsstab im Bauteil zu verankern.

Ancon fertigt auch die bereits seit längerem vom BMVit zugelassene Ancon-MBT Kupplung, die direkt auf den Bewehrungsstab aufgesetzt werden kann, ohne dass ein Gewinde geschnitten werden muss.

Neuigkeiten

Weihnachtspause

Unser Büro ist ab 22. Dezember 2017, 12:00 Uhr bis inklusive 7. Jänner 2018 geschlossen.