Skip to content

Helifix stabilisiert Sozialbauten nachhaltig

Als der Baugrund bei 19 Wohnhäusern einer Baugenossenschaft in Stockport (England) zunehmend nachgab, war eine schnelle, wirtschaftliche und unaufdringliche Lösung gefragt.

Jedes der zweistöckigen Reihenhäuser aus den 1970er Jahren besitzt vorne einen einstöckigen kombinierten Windfang und Mülltonnen-Abstellplatz. Angebaut wurden diese vermutlich nachträglich, und zwar auf Leichtbetonplatten, die ohne geeignetes Fundament direkt auf 3 m aufgeschüttetem Erdreich auflagen. In der Folge setzten sich die Windfänge, drehten sich vom Haus weg und lösten sich.

Die Helifix Lösung

Von den Arbeiten zur Stabilisierung der Windfänge sollten die Mieter möglichst wenig bemerken. Der Kunde wählte Helifix Mikropfähle als das am besten geeignete System.

  • Eine Bodenuntersuchung hatte eine tragfähige Schicht etwa 4 m unterhalb der Aufschüttung ergeben.
  • An allen vier Ecken der Betonplatten wurde zuerst ein kleines Loch ausgehoben, dann wurden die Mikropfähle in den tragenden Untergrund getrieben. Vier Pfähle wurden pro Windfang eingebaut.
  • Die Pfähle wurden unter den Platten mit speziellen Klammern abgesichert, die die Auslegungslast von 70 kN für den Windfang gewährleisten. Dank dieser leichten Klammern enden die Pfahlköpfe unterhalb der flachen Platten und bleiben verborgen.

Die Arbeiten wurden mit leichtem und handlichem Gerät schnell und effizient abgeschlossen. Sie beeinträchtigten die Bewohner kaum, da alles im Außenbereich stattfand. Jetzt sind die Windfänge komplett stabilisiert – mit Helifix Mikropfählen, der schnellen und zuverlässigen Lösung.

Ähnliche Produkte

Holz-Beton-Verbundsystem

So funktioniert das Holz-Beton Verbundsystem VB: Der Holz-Beton-Verbund ist eine Systembauweise, bei der eine relativ dünne Betonplatte (ab 6 cm) mit einem Holzträger schubfest verbunden wird.

Neuigkeiten

Weihnachtspause

Unser Büro ist ab 22. Dezember 2017, 12:00 Uhr bis inklusive 7. Jänner 2018 geschlossen.